Fragen? Rufen Sie uns an: +43 (0)6414 292Zimmeranfrage

Fischen und Angeln

Versuchen Sie Ihr Angelglück entlang der ruhigen Flusspassagen der Großarler Ache, der großen Sümpfe, der Stromschnellen und Schotterbänke. Petri Heil!

Bestimmungen zum Fliegenfischen:

  • Fliegenfischen ist in der Zeit von 18. bis 21. Mai 2018 und 31. Mai bis 03. Juni 2018 nur für Gäste vom Hotel Almrösl und vom Hotel Grossarler Hof möglich
  • Gewässer und Fangstrecken: Bereich A: Großarler Ache von Großarl bis Hüttschlag (ca. 8 km)
  • Bereich B: Großarler Ache von Hüttschlag bis in den Talschluss (ca. 17 km), inkl. Ötzlsee (ca. 1 ha)
  • Bestand: Bereich A: Bachforelle und Äsche
  • Bereich B: Bachforelle und Bachsaibling
  • Fanggeräte und Köder: Bereich A und B: Fliegenrute mit Nass- bzw. Trockenfliege oder Nymphen. Jeweils nur mit Einzel- und Schonhaken.
  • Fangbeschränkungen: Bereich A & B: catch & release - keine Mitnahme möglich.
  • Sonstiges: Angeln ist nur bei Tageslicht erlaubt. Am Ötzlsee dürfen Sie nur vom Ufer aus fischen. Boote sind untersagt. Die Fischereilizenz ist personengebunden und kann nicht übertragen werden. Diese wird nur mit gültiger Gästekarte aus dem Großarltal ausgestellt. Das Halten von Fischen in Setzkeschern ist verboten. Die Angelperiode ist von 01. Mai bis 30. September. Im gesamten Streckenbereich gilt catch and release, fly only.

Fischerkarten:

Fischerkarten für die beiden Bereiche (A und B) erhalten Sie beim Tourismusverband Großarltal. Bitte haben Sie Verständnis, dass Fischerkarten nur für Gäste mit gültiger Gästekarte aus dem Großarltal ausgegeben werden.

1-Tageskarte: € 48,00
2-Tageskarte: € 90,00
3-Tageskarte: € 120,00
4-Tageskarte: € 150,00
5-Tageskarte: € 170,00
6-Tageskarte: € 190,00

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×