Fragen? Rufen Sie uns an: +43 (0)6414 292Zimmeranfrage

Aktuelles & Bildergalerie

150 Tourismusdestinationen der Alpen (Österreich, Schweiz, Italien) und darunter klingende Namen, lässt das "Schneetraumland" und "Tal der Almen" hinter sich. Das alljährliche Ranking von BAK-BASEL kürt das Großarltal zum dritten Mal zur Nummer eins.
(Im Auftrag des Schweizer Staatssetkretariats für Wirtschaft SECO sowie der wichtigsten Schweizer Ferienregionen analysiert BAK-BASEL regelmäßig die Performance und Wettbewerbsfähigkeit der 150 wichtigsten Tourismusdestiantionen des Alpenraums).

Das Großarltal hat das österreichische Wandergütesiegel!
Das Großarltal hat eine strenge Qualitätsprüfung durchlaufen und erhält als erste Tourismusdestination im Salzburger Land und als zweite Region in ganz Österreich das Österreichische Wandergütesiegel. Ein Beweis für die Kompetenz in Sachen Wandern im Tal der Almen.
Das Gütesiegel wurde von der „Vereinigung zur Qualitätssicherung für Wandern in Österreich“ vergeben.

"Hotel Kathrin ist eine gute Urlaubsadresse"

Dr.med. Hans-Peter Legal

Das „Tal der Almen“, wie die Region um Großarl in offizieller Darstellung genannt wird, ist immer eine Reise wert. Zu einem guten Urlaub gehört aber auch das richtige Hotel. Die charmante Gastgeberin des „Kathrin“ Annemarie Seer, charakterisiert ihr Haus selbst wie folgt: „Für die schönsten Tage im Jahr, endlich das Gefühl zu Hause zu sein“. In Großarl ist die dörfliche Gemütlichkeit erhalten geblieben. Deshalb ist der Wert eines Urlaubes, auch vom gesundheitlichen Aspekt, hoch anzusiedeln. Als Facharzt für Naturheilverfahren und Verfechter gesundheitlicher Lebensweise (Wellness), begrüße ich besonders, dass dieses Haus eine kleine aber feine Wellness / Spa Abteilung (Saunus per aquam) Anlage besitzt. So sind u.a. Hallenbad, Dampfstube, Sauna bzw. Solarium, Selbstverständlichkeit, Massagen jederzeit möglich. Alle Anwendungen bzw. Einrichtungen aufzuzählen, würde den Rahmen des Berichtes überschreiten. Mein Rat – schauen Sie doch selbst mal bei Annemarie Seer „Kathrin“ vorbei – es lohnt sich immer. Das gilt sicher auch für die exzellente Küche. Alle Speisen sind von höchster Qualität, absoluter Frische und wenn möglich von heimischen Erzeugern. Besonders die Wildgerichte sind der große Renner (aus eigener Jagd). Dies in zweiter Generation geführte „Kathrin“, ist sicher eine der besten Urlaubsadressen des Großarl Tales.

Dr. med. Hans – Peter Legal

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×